Sudan: Kundgebung gegen das Massaker

 

Bericht (mit Fotos und Videos) von einer Kundgebung in Wien am 5. Juni 2019, Revolutionär-Kommunistische Organisation BEFREIUNG (Österreichische Sektion der RCIT), www.rkob.net

 

 

 

Drei Dutzend Menschen, zumeist Migrantinnen und Migranten aus dem Sudan, versammelten sich am 5. Juni zu einer spontanen Kundgebung vor der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie protestierten gegen das grausame Massaker im Sudan, dass gegenwärtig von den Generälen angerichtet wird und dem bereits mindestens 60 Menschen zum Opfer gefallen sind.

 

Wie bei den letzten Malen nahm die RKO BEFREIUNG an der Kundgebung teil und Michael Pröbsting, Internationaler Sekretär der RCIT, hielt eine Rede. Darin warnte er vor den Folgen dieses Militärputsches. Er betonte, dass das Massaker nicht möglich gewesen wäre, wenn die Generäle nicht grünes Licht der Diktaturen in Ägypten, Saudi-Arabien und den vereinigten Arabischen Emiraten bekommen hätten. Er sprach sich für einen Generalstreik zum Sturz der Armeeführung aus.

 

Die RCIT hat eine Stellungnahme zum Massaker im Sudan veröffentlicht, die auf unserer Homepage gelesen werden kann. (https://www.thecommunists.net/home/deutsch/sudan-generalstreik-4-6-2019/).