Buch: Thesen zu Rassismus, Migration, der Lage der MigrantInnen

Thesen zu Rassismus, Migration, der Lage der MigrantInnen

in Österreich und der Strategie der revolutionären Integration

von Michael Pröbsting

 

Vorwort . . . S.3

Zusammenfassung . . S.6

I. Migration und Kapitalismus . S.9

II. Bedeutung und Charakter der Migration im Imperialismus . . . . . . . S.10

III. Imperialismus und der Extraprofit des Monopolkapitals . S.11

IV. Imperialismus und Arbeiteraristokratie . . . . . . . S.12

V. Die Rolle der industriellen Reservearmee . . . . . S.14

VI. Entwicklungslinien der Migration seit den 1970er Jahren . . . . . . S.16

VII. Nationale Unterdrückung, Überausgebeutung der Arbeitskräften . S.18

VIII. Die Grundlagen der Überausbeutung der MigrantInnen S.21

IX. Die Formen der Unterdrückung von MigrantInnen in Österreich . . S.25

X. Die 2. Generation der MigrantInnen . S.28

XI. Die Mängel der offiziellen Statistiken über die MigrantInnen . . . . . S.31

XII. Der tatsächliche Anteil der MigrantInnen an der Bevölkerung . . . . S.31

XIII. Exkurs: MigrantInnen in Wien . . . . . S.32

XIV. Die Rolle des Rassismus im imperialistischen Kapitalismus . . . . S.33

XV. Wie erleben MigrantInnen den Rassismus? . . S.34

XVI. Die gesellschaftliche Grundlage des Sozialchauvinismus . . . . . . S.35

XVII. Die zusätzliche Unterdrückung der Frauen und Jugendlichen . . S.36

XVIII. Reaktionäre Kräfte innerhalb der MigrantInnen-Gemeinde . . . . S.37

XIX. Die Tradition der revolutionären ArbeiterInnenbewegung . . . . . . S.38

XX. Das Konzept der revolutionären Integration . . S.41

XXI. Programmatische Forderungen . . . S.44

XXII. Bedeutung der MigrantInnen für die sozialistische Revolution . . S.48

Fußnoten S.51

 

Einheit durch Kampf für Gleichberechtigung!

Resolution für das Recht auf Muttersprache für MigrantInnen an den Schulen

Vorwort der Redaktion . . . . . . S.60

Assimilation, nationale Abschottung und revolutionäre Integration . . . S.60

Die Einheit der Klasse erfordert den Kampf

für die völlige Gleichberechtigung . S.62

Sprache als Mittel der Verständigung

und als Mittel der nationalen Unterdrückung . . . . . S.62

Die wachsende Bedeutung der MigrantInnen

im Kindergarten und an den Schulen in Österreich . . S.63

Die Notwendigkeit des muttersprachlichen Unterrichts . . . . S.64

Revolutionäre Integration und Mehrsprachigkeit . S.64

Anmerkungen . . . . . S.66

 

WeRK#7_MigrantInnen-Thesen_web.pdf
Adobe Acrobat Document 1.9 MB